Team-Ausflug zur Skiflugschanze

Für unseren diesjährigen Team-Ausflug zum Saisonabschluss stand die neu renovierte Heini-Klopfer-Skiflugschanze auf dem Programm.

Viele von uns waren noch gar nicht oder erst einige wenige Male auf dem "schiefen Turm" von Oberstdorf. Das kann doch nicht sein, dachten wir und so machten wir uns am Montag, den 30.Oktober mit zwei Autos auf den Weg an das Langlaufstadion am Renksteg.
Nach einem kurzen Spaziergang vom Parkplatz erreichten wir die neue imposante Flugschanze mit Ihrem neuen "Look" im Oberstdorf-Rot. Neben den Tribünen im Stadion wurde zum Beispiel der Sprungrichterturm aufwendig und in einem futuristischen Design für wie Skiflug-Weltmeisterschaft 2018 renoviert. Hautnah kann man auf dem neuen Erlebnisweg in die Geschichte des Skifliegens in Oberstdorf eintauchen und interessante Geschehnisse auf TV oder Bildwänden verfolgen.
Schließlich wagten wir einen Blick von ganz oben auf die Anlaufspur der Sportler und staunten nicht schlecht. Nach hinten hat man zudem einen fantastischen Blick ins Stillachtal und auf den Freibergsee.

Der "schiefe Turm von Oberstdorf" ist zu jeder Jahreszeit ein Ausflug Wert. Der Eintritt kostet inklusive beider Aufzüge (neuer Schrägaufzug vom Stadion und im Anlaufturm) und Besichtigung des Erlebniswegs 11 Euro. Für Oberstdorfer Übernachtungsgäste mit Allgäu Walser Premium Card sogar nur 7,50 Euro.

Weitere Informationen zur neuen Schanze finden Sie hier:
www.skiflugschanze-oberstdorf.de

Der Freibergsee unterhalb des Anlaufturms
Mutiger Blick von oben ;-)
Der Anlaufturm mit neuer Farbe
Das Oberstdorf-Logo am Schanzentisch